BAV KANN SCHWIERIG SEIN ...
... ohne den richtigen Partner an Ihrer Seite!

Die Verwaltung der bAVs im Unternehmen war nie einfach. Seit 2018 ist sie noch komplexer, denn die Politik erhöhte den Druck auf die Arbeitgeber durch

  • Betriebsrentenstärkungsgesetz
  • EU-Mobilitätsrichtlinie
  • EU-Datenschutzgrundverordnung.

Gleichzeitig ziehen sich viele Versicherungsvermittler aus dem bAV-Geschäft zurück, da sie nicht (mehr) über das nötige Knowhow sowie die technischen Mittel verfügen, um eine qualifizierte Betreuung von Belegschaften nachhaltig zu gewährleisten.

 

Dilemma für Arbeitgeber:

Welcher Dienstleister begleitet das Unternehmen mit spezialisiertem Knowhow und erprobten Expertensystemen in die bAV-Zukunft?

 

Fragen, die Sie sich als Unternehmer / Personalverantwortliche stellen sollten:




BRSG


Erhöhung des Förderrahmens

  1. Kann das vorhandene bAV-System verschlankt werden?
  2. Können Fach- und Führungskräfte effektiver versorgt werden?
  3. Können Kosten reduziert werden?

Verpflichtende Arbeitgeberzuschüsse

  1. Wie kann ich den Zuschuss personalpolitisch nutzen?
  2. Werden bestehende Zuschüsse angerechnet?
  3. Wie hoch sind die zusätzlichen Kosten?

Geringverdiener-Förderung

  1. Sollte ich diese Regelung personalpolitisch nutzen?
  2. Wie viele Beschäftigte im Unternehmen würden davon profitieren?
  3. Wird der Betriebsrat mit diesem Thema auf das Unternehmen zukommen? 

Tarifvertragliche Umsetzung

  1. Wird es eine tarifvertragliche Umsetzung in meiner Branche geben?
  2. Was passiert mit dem bisherigen bAV-System, wenn das Sozialpartnermodell kommt?
  3. Müssen bisherige innerbetriebliche Regelungen zur Betriebsrente angepasst werden?

Reine Beitragszusage

  1. Welche Vorteile kann die „Zielrente“ mit sich bringen?
  2. Wie kommuniziere ich den Verzicht auf Garantien positiv?
  3. Wird die Administration der bAV durch ein zusätzliches Modell komplizierter?

Wer unterstützt uns bei der Verwaltung der bAV?

  1. Welcher Dienstleister begleitet das Unternehmen mit spezialisiertem Knowhow ?
  2. Welcher Dienstleister stellt dem Unternehmen ein digitales Expertensystem zur datenschutzkonformen Bewirtschaftung bereit?
  3. Welcher Dienstleister stellt digitale Plattformen für die Daten und Dokumente der Arbeitnehmer/innen bereit,
    die alle Anforderungen der Arbeitgeber erfüllen?

EU-Mobilitätsrichtlinie


  1. Existieren Vereinbarungen, zum Beispiel Betriebsvereinbarungen oder solche zur Entgeltumwandlung, deren Regelungen zur Unverfallbarkeit überarbeitet / neu geschlossen werden müssen?

  2. Wie kann ich sicher stellen, dass das Unternehmen auch nach 20, 30 oder mehr Jahren nachfragenden ehemaligen Arbeitnehmern Auskünfte erteilen kann, obwohl die Aufbewahrungspflicht für deren Personalakten nur 10 Jahre betrug?

  3. Welcher Dienstleister kann uns bei der Erfüllung dieser Verpflichtungen qualifiziert unterstützen?

EU-DSGVO


Wer unterstützt uns bei der Verwaltung der bAV?

  1. Welcher Dienstleister begleitet das Unternehmen mit spezialisiertem Knowhow ?

  2. Welcher Dienstleister stellt dem Unternehmen ein digitales Expertensystem zur datenschutzkonformen Bewirtschaftung bereit?

  3. Welcher Dienstleister stellt digitale Plattformen für die Daten und Dokumente der Arbeitnehmer/innen bereit?

Sie wünschen sich Unterstützung durch Experten?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

ASS-KO solutions
GmbH & Co. KG

Melsunger Straße 38
34277 Fuldabrück

Telefon:
05665 / 9478-26

Sie hätten gerne Antworten und Unterstützung?

Kontaktieren Sie uns jetzt, wir rufen Sie gerne zurück. Dieser Service ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.

empty